Wann kommen die Götter zurück?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wir wünschen Euch allen einen Guten Rutsch ins Neue Jahr sowie alles Gute und viel Erfolg für 2019! Euer Spuk-Welten Team
    Moin Marisa,

    tja, man kann von EvD halten was mann will, aber zumindest hat er eines geschafft.

    Er hat einen Diskussion darüber in Gang gesetzt, ob auch alle Artefakte, die gefunden wurden mit den eingefahrenen Denkweisen in Einklang gebracht werden können oder ob wir sämtliche Theorien noch einmal überdenken müssen.

    Allerdings würde ich seiner Meinung nicht folgen und die "Götter" im All suchen. Wie Du wahrscheinlich auch im anderen Forum von mir schon gelesen hast, tendiere ich eher dazu, dass sie von der Erde stammen könnten.

    Wenn wir uns die Erdgeschichte einmal ansehen und diese ganze Plattentektonik berücksichtigen, könnte es durchaus sein, dass im Laufe von Millionen von Jahren viel mehr Zivilisationen existiert haben als wir uns erträumen und die Archäologie es uns lehrt. Vielleicht muss die Menschheitsgeschichte ja doch irgendwann in der Zukunft neu geschrieben werden.

    Eigentlich ist Darwins Evolutionstheorie eben halt das. Eine Theorie, die auf Beobachtungen und den daraus resultierenden Rückschlüssen basiert. Aber wie das alles zusammenhängt werden wir wohl nie erfahren. Dazu ist zu vieles versunken, verbrannt und anderweitig verlorengegangen.

    M. E. kommen die "Götter" nur dann zu uns zurück, wenn wir endlich gelernt haben auch mal zwischen den Zeilen zu lesen und nicht nur den Dogmen der Schulwissenschaft folgen.


    mfg

    Hank
    Dem habe ich nichts mehr hinzu zu fügen!
    Du sprichst mir aus der Seele! :thumbup:

    hank schrieb:


    Allerdings würde ich seiner Meinung nicht folgen und die "Götter" im All suchen. Wie Du wahrscheinlich auch im anderen Forum von mir schon gelesen hast, tendiere ich eher dazu, dass sie von der Erde stammen könnten.

    Meine Tendenzen liegen da 50:50! Für mich wäre beides durchaus möglich.