Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 71.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    danke ita, das ist eine spannende Antwort und unterstreicht es, wie Du , anders formuliert sagst, dass es von den Psychen der sitter ausgeht,

  • Benutzer-Avatarbild

    hallo ita, meinst damit, dass du die beim witchboard freigesetzte energie wahrnehmen kannst, genau so, wie Du Aura sehen kannst ? Geht die Energie wahrnehmbar von den Sittern aus, oder ist sie einfach dort in der Mitte ?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hier der Mann, der die morphogenetischen Felder postuliert hat, über Gedankenübertragung. Übrigens, auch hier ist das Bewusstsein über das Gehirn allein hinausgehend: youtube.com/watch?v=9m8YY1J4qHo 25 minuten lg ewald1

  • Benutzer-Avatarbild

    Gedanken zur Reinkarnation

    ewald1 - - Esoterik, Magie, Hexen

    Beitrag

    Das muss doch schwierig sein für ein Medium. WIe kann er denn da wissen, ob er eine ganze Persönlichkeit channelt, oder eine abgespaltene ? Wie nimmt er das wahr ? Was führt ihn zu dieser Annahme ? Wenn ich die Fallbeispiele von Ian Stevenson als WIedergeburtsfälle betrachte, dann wird man zwar schon auch mal , aber nicht IMMER im Kreise der Familie wiedergeboren. Das 'immer' widerstrebt mir.

  • Benutzer-Avatarbild

    Schade ! Ich finde es nicht gut, wenn einer als Autor angegeben wird, der es dann gar nicht ist. Da hast echt Pecht gehabt, Marisa. Aber ich bin gespannt auf die 'sehr interessanten Denkansätze'.

  • Benutzer-Avatarbild

    youtube.com/watch?v=gEgN2KuZyLQ&t=114s Denke, dass das nicht uninteressant ist, wie so eine Sitzung heutzutage ablaufen könnte. Cold reading, Gedankenlesen, oder vorherige Recherche ? Oder tatsächlich das, was es vorgibt zu sein- der Kontakt nach drüben ? Die treffer sind mal nicht schlecht, sage ich... Damit es geschlechtlch ausgeglichen wird, Interview mit einem männlichen Medium, wie läuft das und wie ist seine Einstellung ? youtube.com/watch?v=rYExTJXFJnI Beide Videos sind cirka 25 minuten l…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Tor zur Hölle?

    ewald1 - - Mystische Orte

    Beitrag

    Ich kapiers nicht ganz. Das Bohrloch ist ja mit einem Metalldeckel abgedichtet, hört man. WIe konnten sie dann reinfilmen ? Unbeschadet dessen, dass es lnteressante Aufnahmen sind, bedenkt man, dass es über 12 km in die Tiefe geht, ist das nur ein katzensprung. Aber immerhin sieht man den Anfang ? (von der kola-bohrung?)

  • Benutzer-Avatarbild

    Weil es im Video von van Lommel auch erwähnt wird. Es gibt auch Nahtoderfahrungen Blinder, bei denen diese offenbar sehen können: de.blastingnews.com/wissenscha…issen-sehen-00561499.html ===> Es war eine Leseeinheit meines Parapsychologiekurses in Edinbourogh: Nahtoderfahrungen und Ausserkörperliche Erfahrungen Blinder. Eine Studie anscheinenden Sehens ohne Augenlicht. Von Kenneth Ring und Sharon Cooper, 1997, Universität Conneticut. newdualism.org/nde-papers/Ring…udies_1997-16-101-147.pdf (Gedu…

  • Benutzer-Avatarbild

    Der niederländische Kardiologe Dr. Pim van Lommel hat Nahtoduntersuchungen, nicht nur rückblickend untersucht. So wie Langzeitstudien zum Effekt einer NTE (engl.: nde, near-death-experience) auf den Erfahrenden ausgearbeitet. Sein Buch 'Endloses Bewusstsein' war ein Bestseller in den Niederlanden.(2013) amazon.de/Endloses-Bewusstsein…ords=endloses+bewusstsein (kommentare lesen ) Er stellt hier Fakten zur Nahtoderfahrung dar, das Video wird gut simultan übersetzt. Seine gefolgerte These aus jahre…

  • Benutzer-Avatarbild

    Da ich diesen Link entdeckt habe, der die 'Zeitschrift für Parapsychologie und Grenzgebiete der Psychologie' digitalisiert enthält von 1957-1968 , parke ich den hier. Die Zeitschrift wurde 1957 von Hans Bender gegründet und enthält das Gesamtgebiet parapsychologischer Forschung. Die Zeitung existiert bis zum heutigen Tag. Die vollständigen Zeitschriften von 1957 bis 1968: dl.ub.uni-freiburg.de/diglit/zs_parapsychologie_ga hier (nur) das Inhaltsverzeichnis aller erschienenen Bände, und wo man das…

  • Benutzer-Avatarbild

    Was hört ihr

    ewald1 - - Audio

    Beitrag

    ich habe das von powerwoman auch nur einmal gehört, am handy, nicht am pc. seitdem höre ich nur regentropfen und sonst nichts mehr. jedenfalls ist da was mit wasser.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was hört ihr

    ewald1 - - Audio

    Beitrag

    ich höre das selbe wie powerwoman, bin aber durch ihr Gehörtes so geprägt, dass ich nichts anderes mehr hören kann.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was ist Wissenschaft ?

    ewald1 - - Parapsychologie

    Beitrag

    Die Parapsychologie aus der Sicht der Wissenschaft(ler) von Mag Sabine Sparer, 2011 Die Diplomarbeit enthält einen Abriss der Geschichte der Parapsychologie, wo es Lehrstühle für Parapsychologie gab oder gegeben hat, ob Parapsychologie eine Wissenschaft ist , was Wissenschaftler von ihr halten. othes.univie.ac.at/18181/1/2012-01-11_0506264.pdf

  • Benutzer-Avatarbild

    Drei Wochen später hatten Jim und Mary Howard eine Sitzung mit Mrs. Piper. Offensichtlich glaubten sie nicht an solche Dinge, aber sie waren so verblüfft von Harts Bericht über seine Sitzung, dass sie beschlossen, daran teilzunehmen. Wie es der Vorgang war, erzählte Hodgson Mrs. Piper ihre Namen nicht oder gab ihr keinen Hinweis auf ihre Verbindung mit Pellew. Dennoch hat Pellow kommuniziert. Doch statt wie Phinuit über Mrs. Piper zu sprechen und Pellews Nachrichten zu übermitteln, sprach Pellew…

  • Benutzer-Avatarbild

    Anmerkung von mir: Das Trancemedium Leonora Piper (1857-1950) wurde cirka 30 Jahre lang von Mitgliedern der SPR und ASPR untersucht (society for psychical research und ihr amerikanisches Pendant). Das heisst, hier waren Wissenschaftler am Werk. Es wurde kein Betrug festgestellt. Madame Piper war Gegenstand einer Leseeinheit meines Kurses für Parapsychologie und wäre einen eigenen Thread wert, leider findet man fast nichts auf Deutsch über sie. Ihr wohl bekanntester Geist, den sie channelte, war …

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Weltbild als formendes Etwas

    ewald1 - - Parapsychologie

    Beitrag

    Danke, dass ihr Eure Beispiele aus Eurem Leben mit uns teilt ! Ich finde sie sehr schöne Beispiele für die Macht der Psyche. Besonders aber setzt mir der Satz von Jorinde zu. ZItat 'Auf Deutsch: Warum Dein Sohn diese Blutschwämmchen hat, warum sie da sind, wo sie sind, und warum sie so aussehen, wie sie aussehen, wird Dir vorläufig niemand sagen können …' Ich möchte den Satz dahingehend erweitern, dass niemand sagen kann, warum die Blutschwämme entstanden sind, der das materialistische Weltbild …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich blieb bis Ende Jänner 1852 in Lebanon, die physikalischen Manifestationen waren im vorigen Oktober mit verstärkter Kraft spontan zurückgekehrt mit dem neuen Phänomen, dass unsichtbare Hände mich und andere, mit denen ich zusammen sass,berührten. Wir wurden oft von ihnen berührt und in ein paar Fällen wurde eine Geisterhand in unsere Hände gelegt, die so greifbar war, wie eine echte Hand, nur eben unsichtbar. SIe blieb solange auf unserer Hand, bis wir sie zu umschliessen versuchten-und sogar…

  • Benutzer-Avatarbild

    Home , p 19 Damals lebte ich bei einem Herrn F--, cirka fünf Kilometer von dem Jungen entfernt. Ich gehorchte der Geisterbotschaft, ging sofort los , und fand Ezra krank vor. Er wünschte sich , dass ich bei ihm bleiben solle, doch seine Familie hielt das nur für eine vorübergehende Krankheit, und meinten, dass ich meinte, dass ich meinen Aufenthalt bei Mr.F-- ein paar Tage verlängern könnte. Ich sagte ihnen nicht, was ich gesehen hatte und vier Tage später sandten sie nach mir, denn was die Ding…

  • Benutzer-Avatarbild

    Noch mehr hatte er grössere Opfer gebracht , indem er seine Aussichten in der Kirche aufgegeben hatte, indem er sich zu seinem Glauben an Swedenborgs Werk bekannte. Professor Bush zeigte tiefes Interesse daran, die mentalen Phänomene, welche durch mich passierten, zu beobachten, obwohl es keine externen Manifestationen gab. Die Kommunikationen, die er erhielt waren von solcher Art, dass sie keinen Zweifel an der realen Präsenz derer, die bereits gegangen waren, mit uns zuliessen. Neben anderen N…

  • Benutzer-Avatarbild

    D.D. Home , 2. Kapitel , Seite 16 -> Bis zum Juni blieb ich in Lebanon und hielt beinahe jeden Tag Seancen ab. Mein Mediumismus setzte sich hauptsächlich aus Visionen, Bewegungen des Tisches und anderer Möbelstücke, ohne dass ich sie berührt hatte, zusammen. Acuh traten Klopfgeräusche auf, durch die intelligente Botschaften empfangen wurden. Bis Anfang Juni hörten aber alle diese externen Manifestationen zur Gänze auf und ich verließ Mitte Juni Lebanon um Herrn G- in Boonton, in New Jersey zu be…